Startseite · Artikel · HessenCam · Weg der Erinnerung · Adventskalender · WebLinks · MySpace · YouTube · Twitter · Heimatlos · Ramadankalender · Über uns...
Navigation
Startseite
Artikel
HessenCam
Weg der Erinnerung
Adventskalender
Downloads
Diskussionsforum
WebLinks
MySpace
YouTube
Twitter
Schulen in die Innenstadt
OnlineRadios
Heimatlos
FAQ
Suche
Ramadankalender
Kontakt
Über uns...
Benutzer Online
Gäste Online: 1
Keine Mitglieder Online

Registrierte Mitglieder: 616
Neustes Mitglied: bookytutboype
Forum Themen
Neuste Themen
adipex p without pre...
DJ-Workshop und Kurs...
Soziales Engagement ...
Neue Geschäfte
Das Jugendnetz Wetzlar
Heißeste Themen
Nix los.. [6]
Das Jugendnetz We... [4]
Neue Geschäfte [3]
Tanz-kultur pres:... [3]
Schule in die Inn... [2]
Downloads: ohne papiere
LASSEN SIE SIE HIER AUFWACHSEN !


http://www.educationsansfrontieres.org

Wie dieser Film und dieser Appell entstanden sind

Video sehen
Petition unterschreiben
Download video mit Deutsche untertiteln

Kollektiv von Kinomachern für „Papierlose"
Professionelle aus dem Kino und audiovisuellen Bereich unterstützen den RESF (Réseau Education Sans Frontières) und alle „Papierlosen" Frankreichs.

In Schulen und Gymnasien kümmert sich eine große solidarische Bewegung um die Kinder von "papierlosen" Männern und Frauen, die von Abschiebung bedroht sind.
Diese Bewegung ist sehr wichtig für die französische Gesellschaft. Die Kinder in den Schulen sind Kinder dieses Landes, sie sind Kinder der Republik.

Persönlich oder in Vereinen haben sich Kinomacher engagiert und unterstützen (z. B. durch Patenschaften) diese Familien, die in Not und Gefahr geraten sind.

Die Entscheidung, gemeinsam einen Film zu drehen, fiel sehr schnell.

Um diesen Film zu drehen, haben wir uns an den RESF und an Lehrer gewandt ; diese haben uns einige ihrer Schüler vorgestellt : Kinder von Menschen, die „Papierlose" genannt werden.

Mit der Erlaubnis der Eltern haben wir mit ihnen in Schreib-Workshops gearbeitet : die Kinder haben über ihre Situation und über ihre Erlebnisse erzählt. Aus diesem Austausch ist ein Text entstanden und aus diesem Text ein Film. Ihr Film.
Eine einfache Form, die ihre Worte und ihre Geschichte aufzeigt.
Eine Geschichte von Angst und Leid.

Die Kinder haben an dieser Arbeit mit all ihrer Leidenschaft und Hoffnung teilgenommen. Hoffnung, dass die Willkür verschwindet, die aus ihnen immer noch Kinder von "Papierlosen" macht. Hoffnung, dass sie ohne die tagtägliche Angst vor Abschiebung leben können. Leidenschaft fürs Lernen und Aufwachsen in einem Land, das genauso ihr Land wie unseres ist.

Diese Kinder sollen das Recht haben, bei uns zu leben.
Deswegen bitten wir Sie heute eindringlich :

Lassen Sie sie hier aufwachsen !

Der Film ist ab dem 7. März 2007 in den Kinos in Frankreich als Vorfilm zu sehen oder als DVD bei folgender Adresse zu bestellen :
laissezlesgrandirici@gmail.com
Lizenz: O/S: Version:
Hinzugefgt am: 19.07.09 Downloads: 654 Download ()
Ein Leben voller Verbote
Lizenz: youtube O/S: Version:
Hinzugefgt am: 10.07.09 Downloads: 700 Download ()
ohne Papiere
Lizenz: O/S: Version:
Hinzugefgt am: 06.05.09 Downloads: 641 Download ()
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
UMFRAGE
Sollte man die NPD verbieten?

ja
nein


Umfrage-Archiv
Letzer Artikel
Offener Brief an die...
„Blut muss fließe...
Neonazis in Hessen e...
Gesicht zeigen für ...
CDU kann auch anders...