Moschee mit Tieraugen beworfen
Geschrieben von jnwwebmaster am October 25 2009 08:05:04

Moschee mit Tieraugen beworfen

Unterfranken

24.10.2009, 18:16

Unbekannte haben eine Moschee im unterfränkischen Elsenfeld mit Tieraugen beworfen. Der Islamrat macht die Sarrazin-Debatte verantwortlich.

ddp, Moschee, Tierblut, Anschlag, Elsenfeld

Die Außenwand der Elsenfelder Moschee wurde mit Blut und Augen von Tieren beschmiert. (Foto: ddp)

Unbekannte haben in der Nacht den Neubau der Moschee im unterfränkischen Elsenfeld mit Tierblut verschandelt. Außerdem warfen sie mehr als 30 Tieraugen vor den Haupteingang des Gebäudes, wie Yavoz Güzel vom Deutsch-Türkischen Kulturverein Elsenfeld sagte.

Das Tierblut sei von den Tätern in etwa ein Dutzend Luftballons gefüllt worden, die dann gegen die Fassade der Moschee geworfen worden seien. Laut Güzel entdeckten Kinder, die auf dem Weg zum Koranunterricht waren, das Blut und die Tieraugen. Die Hintergründe der Tat sind nach Polizeiangaben noch völlig unklar. "Wir ermitteln in alle Richtungen", hieß es.

Sicherheitshalber würden Polizeistreifen häufiger an dem Gebäude vorbeifahren. Zwar sei noch nicht in einem Labor festgestellt worden, dass es sich bei der roten Flüssigkeit um Blut handle, es deute aber vieles darauf hin.

mehr