"Die letzte Grenze Offenbachs“
Geschrieben von jnwwebmaster am February 24 2007 13:08:19



20.3. bis 30.3.2007

603 qm,
Alexanderstraße 2


„Of-Limits – Die letzte Grenze Offenbachs“
So heißt eine Ausstellung zum Offenbacher Abschiebegefängnis und zur deutschen Asylpolitik, die im Jahr 2004 erstellt wurde. Die Initiative gegen Abschiebung gegen Abschiebung (iga) aus Frankfurt hat hierfür mit PfarrerInnen, die die Gefangenen betreuuen, zusammengearbeitet. Neben detaillierten Informationen zum Alltag im Abschiebegefängnis und Hintergründen zur europäischen Migrationspolitik kommen auch die Gefangenen selbst zu Wort.
Es ist ein bedrückendes Bild darüber entstanden, unter welch unwürdigen Bedingungen hier Menschen eingesperrt sind, die kein anderes Verbrechen begangen haben als sich auf die Suche nach einem besseren Leben zu machen. Ebenso zeigt die Ausstellung deutlich, dass es mittlerweile unmöglich geworden ist, auf legalem Weg nach Europa zu gelangen. Die Fluchtursachen haben in den letzten Jahren nicht ab-, sondern eher noch zugenommen.
Das Abschiebegefängnis in Offenbach ist ein Bestandteil des immer perfekter strukturierten Lagersystems, mit dem die Menschen, die den Weg hierher erkämpft haben, wieder außer Landes gebracht werden sollen.
Abschiebung ist das Hauptthema der diesjährigen „Woche gegen Rassismus“. Mit der Ausstellung wird ein Teil der menschenverachtenden Abschiebemaschinerie in Deutschland eindrücklich dargestellt.

Öffnungszeiten: Montag - Freitag: 11.00 - 18.00 Uhr
Sonntag: 14.00 - 19.00 Uhr

Eröffnung der Ausstellung: Montag 20.3.2007, 16.00 Uhr