Mahnwache anlässlich des Putin Besuches
Geschrieben von jnwwebmaster am October 10 2007 06:53:48
amnesty international und Flüchtlingsrat Wiesbaden rufen auf:

Mahnwache am Samstag, 13. Oktober 2007, 11-13:30h auf dem Mauritiusplatz

Der russische Präsident Wladimir Putin besucht Mitte Oktober 2007
Wiesbaden, um sich hier mit Bundeskanzlerin Merkel zu treffen. Zu seinen
Ehren werden die Kuppeln der russischen Kapelle in Wiesbaden frisch
vergoldet. Die Menschenrechtssituation in der Russischen Föderation ist
hingegen alles andere als glänzend.

Mit einer Mahnwache am Samstag, 13. Oktober 2007 auf dem Mauritiusplatz
wollen amnesty international und der Flüchtlingsrat Wiesbaden auf die
Verletzung der Menschenrechte und die Unterdrückung der Presse- und
Meinungsfreiheit in Russland aufmerksam machen. Der Tag der Ermordung
der engagierten, Putin kritischen Journalistin Anna Politkowskaja jährte
sich am 7. Oktober zum ersten Mal. Zudem soll über die Situation
insbesondere tschetschenischer Flüchtlinge in der Bundesrepublik
informiert werden.

Wir fordern die Achtung und strikte Einhaltung der Menschenrechte in der
russischen Föderation, die lückenlose Aufklärung des Mordes an Anna
Politkowskaja und den Schutz tschetschenischer Flüchtlinge in der
Bundesrepublik.

Die Mahnwache beginnt um 11 Uhr. Um 13 Uhr wird eine Kundgebung mit
mehreren Redebeiträgen zu diesen Themen stattfinden.