„Zwei Städte – ein Portrait“
Geschrieben von jnwwebmaster am April 20 2010 09:08:41

Kulturfonds Gießen - Wetzlar

 

 

Bildpräsentation „Zwei Städte – ein Portrait“

 

 

(--)"Zwei Städte - ein Portrait" der Kulturinitiative "Blaue Laterne" Gießen ist ein durch die AG Kultur der Kommunalen Arbeitsgemeinschaft Gießen - Wetzlar beschlossenes Projekt 2009, das aus Mitteln des Kulturfonds beider Städte gefördert wird. Dagmar Titsch und Heike Siebels haben in einem Zeitraum von etwa neun Monaten eine audio-visuelle Bildpräsentation von Interviews mit bewegten Bildern und Musik erstellt. Die Idee war, in einem Portrait den Charakter, den Zauber und die Stimmungen von zwei ganz verschiedenen Lahnstädten, Gießen und Wetzlar, einzufangen. Die DVD-Präsentation in einer Länge von etwa einer Stunde erfolgt am Samstag, 24. April 2010, 20 Uhr in der Kleinkunstbühne Harlekin, Güllgasse 9, Wetzlar und am Samstag, 8. Mai 2010, 20 Uhr im Gartensaal der Stadthalle Wetzlar, Brühlsbachstraße 2 b. Veranstalter ist das Kulturamt Wetzlar in Kooperation mit dem Kulturdezernat Gießen. Der Eintritt ist für beide Veranstaltungen frei.